Reinigung

Innovationsfelder

Reinigung

Die Reinigung von Maschinen und Anlagen nimmt eine zentrale Stellung im MRO-Prozess ein. Dabei sind sowohl die Reinigungsverfahren als auch die Anwendungsbereiche breit gefächert. Für die Reinigung aus optischen Gründen, wie der Entfernung von Graffitis, besteht insbesondere bei Schienen-verkehrsunternehmen ein hoher Bedarf. Die präventive Reinigung ist zur Bewahrung der Funktion oder des Wirkungsgrades notwendig. Kostspielige Ausfälle und Reparaturen von Maschinen und Anlagen werden vermieden beziehungsweise reduziert. Reinigung als Reparatur- oder Fertigungsverfahren ist vor allem bei der Entfernung von Funktionsschichten erforderlich. In allen drei Feldern sollen flexible und ökoeffiziente Verfahren entwickelt und etabliert werden.

Forschungsthemen:

  • Miniaturisierung von Anlagen- und Inspektionstechnik
  • Reinigung spannungsführender Anlagen
  • Reinigung von Triebwerkskomponenten
  • Reinigung von Altwassersystemen in Verkehrsmitteln
    (Rohr-Innenreinigung)
  • Graffiti-Entfernung
  • Entfernen von Störschichten vor der Bauteilprüfung
  • Entfernen von Funktionsschichten zur Wiederbeschichtung

Aktuelles

Broschüre

»Maintenance, Repair and Overhaul in Energie und Verkehr«

Veranstaltungen

  • Innovationsforum »Strategien und Technologien«
  • Rückblick: Fachforum auf der ILA Berlin Airshow
  • Rückblick: Internationale Konferenz MRO

Projekte LCE

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Projekten im Bereich des Life Cycle Engineering.